22.11.2018 10:07 Uhr

Bertelsmann unterstützt ALFA-Telefon mit 1.000 Euro

Von: Ralf Häder

"Lese-Kompetenz ist das Fundament für Bildung und Teilhabe in unserer Gesellschaft. Lesen und Geschichten verbinden über Grenzen und Generationen hinweg, regen unsere Phantasie an und ermöglichen uns, in fremde Welten einzutauchen..." so formulierten Liz Mohn und Henning Schulz als Vertreter von Bertelsmann ihre Einladung zur dritten Veranstaltungswoche "Lesestadt Gütersloh". Mit an Bord war das ALFA-Mobil Team mit Juliane Averdung und Martin Sell. Neben Informationen, Beratungen und einem kleinen Quizz verteilte Bertelsmann an diesem Tag vegetarische Buchstabensuppe. Den Erlös von 300 Euro stockte Bertelsmann auf 1.000 Euro auf. Er kommt dem ALFA-Telefon zugute. Das ALFA-Telefon hilft kostenlos Menschen, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben; es beantwortet Fragen rund um das Thema Legasthenie und gibt Betroffenen die Möglichkeit sich anonym beraten zu lassen.

 

Daniel Leßmann, Auszubildender vom Parkhotel Gütersloh, und Juliane Averdung vom ALFA-Telefon verteilten Buchstabensuppe an die Lesestadt-Besucher.

 

 

Lern-Experte Martin Sell und Juliane Averdung vom ALFA-Telefon beantworteten viele Fragen der Besucher.

Copyright: © Bertelsmann, Fotograf Kai Uwe Oesterhelweg.